IG Heldrastein - 37281 Wanfried - Zum Leistersberg 40 info@ig-heldrastein.de
Foto: ©JÜRGENKATZER
Der Heldrastein "König des Werratals"
Turm der Einheit
Foto: ©JÜRGENKATZER
Der Heldrastein "König des Werratals"
Blick auf Heldra
Foto: ©JÜRGENKATZER
Der Heldrastein "König des Werratals"
Blick von der Hühneburg auf Schnellmannshausen
Foto: ©UWEKATZER
Der Heldrastein "König des Werratals"
Blick auf Großburschla
Foto: ©JÜRGENKATZER
Der Heldrastein "König des Werratals"
Blick auf Treffurt
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider
Der Heldrastein ist ein beliebtes Ausflugsziel, er wird auch „Der König im Werratal“ genannt. Die Interessengemeinschaft-Heldrastein kümmert sich um die Pflege des Ausflugsziels Heldrastein, pflegt die Naturschönheiten und führt Besucher. Aussichtsturm „Turm der Einheit“, Naturlehrpfad, zahlreiche Infotafeln und die „Florian-Henning-Hütte“ werden von der IG-Heldrastein betreut.
Florian Henning Schutzhütte
Florian Henning Schutzhütte
Die Öffnungszeiten für die Bewirtung der Florian Henning Hütte, sind die Monate Mai - Oktober immer Sonntags ab 10 bis ca. 16 Uhr. Eventuelle Änderungen werden rechtzeitig bekanntgegeben. Der Turm der Einheit ist das ganze Jahr begehbar. Wandergruppen ab ca. 20 Personen können nach Absprache auch außerhalb der genanten Öffnungszeiten bewirtet werden.

Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke

Am 04.10.15 besuchte der jüngst ermordete Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke den Heldrastein anlässlich eines Gottesdienstes zum Gedenken an 25 Jahre Wiedervereinigung.

Die Werra Rundschau berichtete seinerzeit.

 

„Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke

© Rüdiger Schwanz

HELDRASTEIN. Wenn es noch eines Beweises bedurfte, dass zusammengewachsen ist, was zusammengehört, dann war die zentrale Wiedervereinigungsfeier am Sonntag auf dem Heldrastein eine ebenso machtvolle wie aussagekräftige Demonstration. Über 1000 Menschen trafen sich zum ökumenischen Gottesdienst.Regierungspräsident, amtierende und ehemalige Landräte sowie Bürgermeister und Landtagsabgeordnete waren dem Ruf der Interessengemeinschaft Heldrastein gefolgt, um zusammen mit den Städten und Gemeinden Treffurt, Wanfried, Ringgau und Weißenborn der einzigartigen geschichtlichen Entwicklung von vor 25 und 26 Jahren ihre Reverenz zu erweisen…“

 

So stellen auch die Mitglieder der IG Heldrastein fest, dass sie um einen Mitstreiter trauern, der die Wiedervereinigung als große Leistung würdigte und selbst hier vor Ort war. Das Land hat auf unvorstellbar erschreckende Weise einen Politiker verloren, der sich überzeugt und überzeugend für Demokratie eingesetzt hat.

Wir gedenken Seiner in Schmerz und großer Trauer als Teil einer großen Gemeinschaft von Menschen, die seine Lebensleistung würdigen.

Für die IG Heldastein: Der gesamte Vorstand

Kontakt zu uns
Aktuelle Termine
Keine Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.