Alle Jahre wieder

Unter diesem Motto lud die Interessengemeinschaft Heldrastein nach zweijähriger Unterbrechung wieder zu einer Feier an Heiligabend auf den Heldrastein ein. 

Von 11 Uhr bis 14 Uhr begrüßten sie die Besucher mit einem weihnachtlichen Programm. Die musikalische Gestaltung übernahmen die „Original Heldrastein Musikanten“, die feierliche Andacht hielt Pfarrer Schneider aus Treffurt. Für die Gäste wurden Bustransfers aus Richtung Wanfried und Röhrda eingerichtet. Trotz des mäßigen Wetters fanden ca. 250 Besucherinnen und Besucher den Weg zu der traditionellen Veranstaltung am Turm der Einheit. Die IG Heldrastein versorgte die Gäste mit warmen Speisen und Getränken.

Der diesjährige Glühweinverkauf war, nach einer Initiative des Jugendclubs Schnellmannshausen, verbunden mit einer Spende für das Kinderhospitz in Tambach-Dietharz. Auf diese Weise wurde ein Spendenbetrag von 150€ gesammelt, der vom Vorstand der IG Heldrastein auf 200€ erhöht wurde. Die Geldspende wurde am 7. Januar vom Vorstand der IG Heldrastein an Clint Apfel, Vorsitzender des Jugendclubs Schnellmannshausen, übergeben.